• Jelena Grubic

Die Frage aller Fragen zu stellen ist aufregend, emotional und aufwühlend. Es gehen einem unendlich viele Ideen und Ängste durch den Kopf, dabei ist das wichtigste für einen perfekten Antrag schon bereits gegeben: die Liebe zueinander. Dennoch möchte man natürlich alles möglichst romantisch und unvergesslich gestalten. Wie der perfekte Antrag im Endeffekt aussieht, ist für jeden von uns aber unterschiedlich: manche bevorzugen Zweisamkeit, wieder andere möchten gerne all ihre Liebsten um sich haben. Manchmal weiß man schon, was der Partner oder die Partnerin sich wünscht und manchmal ist es eine komplette Überraschung. Manchmal stecken Monate Planung dahinter und manchmal ist es eine spontane Eingebung.

Die Geschichte von Cihans und Figens Verlobung ist eine ganz besondere, da viele Menschen involviert waren und es ein unfassbar schöner Tag war. Cihan hat sich für diesen besonderen Moment sehr viele Gedanken gemacht, die vielleicht den ein oder anderen inspirieren könnten.

Cihan ist mit der Verwalterin vom Schloss Meyerhof verwandt. Einem wunderschönen rustikalen Schloss in Düsseldorf. So kam er auf die folgende Idee: es sollte ein Styled Shooting in dem Schloss vorgetäuscht werden, bei dem er und Figen Models sein würden. Nur dass es zum Schluss doch einen Twist gibt, indem er auf die Knie geht und Figen fragt, ob sie seine Frau werden möchte.

Perfekter geht es nicht oder? Man ist zurecht gemacht, man hat eine wunderschöne Location und Deko; und es werden auch noch Fotos und Videos gemacht, von einem unvergesslichen und wunderschönen Moment.

Am Tag des Shootings war die Aufregung bei allen Beteiligten riesig, doch das konnten alle sehr gut vor Figen verbergen. Sie hat den ganzen Tag gedacht, sie wäre nur das Model und würde der Verwalterin einen Gefallen tun. Figen sah wunderschön aus und es sind tolle Bilder entstanden über den Tag hinweg. Es war ein ganz klassisch elegantes Shooting in Weiß und Gold mit einem rustikalen Kontrast durch das Schloss. Den besonderen Touch haben die weißen Hortensien verliehen.

Nachdem schon viele wunderschöne Fotos gemacht wurden, haben sich Cihans und Figens Freunde hinzu geschlichen und sich hinter dem verliebten Paar hinter einer Mauer versteckt, um Figen im Anschluss ebenfalls zu überraschen. Der Moment als Cihan dann den Kniefall machte, während im Hintergrund Ed Sheeran - Perfect gespielt wurde, war unvergesslich und unglaublich romantisch.

Und noch eine Info, die natürlich nicht fehlen darf: Figen hat JA gesagt!




3 Ansichten0 Kommentare
  • Jelena Grubic

Was ist eigentlich Papeterie? Zur Papeterie gehören beispielsweise die Save-the-date Karten, die Einladungen, die Sitzplatzkarten, die Tischnummern, die Ablaufpläne, die Menüs und noch viele andere Sachen - hier sind die Möglichkeiten endlos. Und bevor man die Papeterie nach hinten priorisiert, sollte man sich bewusst machen, dass eine Save-the-date Karte mehr ist, als eine einfache Karte - sie weckt die Vorfreude auf die Hochzeit und dabei ist es besonders schön, wenn die Papeterie zum Hochzeitskonzept passt und vielleicht sogar die Persönlichkeit des Brautpaares widerspiegelt. Mit der Papeterie werden also nicht nur die Hard Facts wie Ort und Zeit kommuniziert, sondern auch Emotionen bei den Gästen geweckt.



Für die Papeterie habt ihr drei Optionen:

  1. Wenn euch Basteln schon immer Spaß gemacht hat und ihr auch ein Händchen dafür habt, dann könnt ihr die Papeterie natürlich auch selbst basteln - es ist nicht nur besonders kostengünstig, sondern auch ein schönes Projekt, das man mit Freunden oder Familie angehen kann und so auch einige schöne Stunden gemeinsam verbringt.

  2. Eine Alternative dazu ist, die Papeterie online zu bestellen, z.B. bei: kartenmacherei und cottonbird - dort kann man verschiedene Papeterie-Bestandteile bestellen. Es ist natürlich kostenintensiver als es selbst zu basteln, aber nicht jeder hat Zeit und Lust oder das Talent dazu.

  3. Die teuerste Variante ist, einen Papeterie-Designer, der die Papeterie für euch entwirft, zu beauftragen. Hier hat man natürlich den Vorteil der individuellen Beratung und Gestaltung - die Papeterie wird also auf das Konzept der Hochzeit und die Vorstellungen und Wünsche des Brautpaares abgestimmt. Bei den Kosten sollte man aber bedenken, dass besonders ausgefallene Papeterie auch Teil der Tischdeko ist, z.B. die Namensschilder und die Tischnummer. Meine Lieblingsdesignerinnen sind:


Selbstverständlich gibt es auch nachhaltigere Optionen - man kann zum Beispiel einfach digitale Save-the-date Karten und Einladungen verschicken und bei der Hochzeit selbst kann man die Ablaufpläne und Menüs tischweise verteilen.

Die Möglichkeiten der Ausgestaltung sind endlos und können ganz individuell auf eure Bedürfnisse angepasst werden - ihr müsst euch "nur" entscheiden!



13 Ansichten0 Kommentare
  • Jelena Grubic

Es gibt Partys, die zwar perfekt organisiert sind, bei denen aber trotzdem keine ausgelassene Stimmung aufkommt. Und dann gibt es auch wieder Feiern, die so ausgelassen sind, dass man einfach die Liebe und den Spaß in der Luft nahezu greifen kann.

Bei dieser ganz besonderen Hochzeit kam noch hinzu, dass es eine gleichgeschlechtliche Hochzeit war und solche Hochzeiten auch ein besonderes Statement mit sich bringen - gerade deshalb weil die gleichgeschlechtliche Ehe in vielen Ländern noch strafbar ist. Deswegen ist es besonders schön, ein Zeichen zu setzen, seine Liebe zu feiern und so dem ganzen Irrsinn die Stirn zu bieten.

Eine Hochzeit soll außerdem auch die Persönlichkeit des Brautpaars widerspiegeln - wir haben deswegen ganz bewusst auf Klischees und die typische Prinzessinnen-Hochzeit verzichtet. Es sollten vor allem Liebe, Familie, Freunde und Spaß im Mittelpunkt stehen.

Viel Liebe zum Detail ist dabei wichtiger, als eine besonders große oder pompöse Party. Es gab viele Vintage Elemente und dazu auch viele Brüche - von feminin bis rustikal war alles dabei, die Details waren genauso facettenreich wie unsere Bräute. Ein besonderes Highlight war der Proseccowagen und die Salty Bar statt einer Hochzeitstorte.

Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr eher der Typ Süß oder Salzig?




4 Ansichten0 Kommentare